Sarek Nationalpark Schweden - Erik Lorenz
51159
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-51159,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.12, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Sarek Nationalpark Schweden

Sarek Nationalpark Schweden

Häufig wird er die „letzte Wildnis Europas“ genannt – das stimmt zwar nicht ganz, aber ein Abenteuer ist die Durchquerung dieser Landschaft allemal. Im August/September 2015 durchwanderte ich über drei Wochen hinweg hunderte Kilometer des schwedischen Nationalparks nördlich des Polarkreises zusammen mit zwei Freunden – drei Wochen komplett abgeschnitten von der Zivilisation, ohne die Möglichkeit, Nahrungsmittel oder defekte Ausrüstungsgegenstände nachzukaufen. Folglich stellte nicht zuletzt das Gewicht der Rücksäcke (anfangs über 30kg) eine der großen Herausforderungen dar.

Date

13. Februar 2017

Category

Reisen

Tags
Sarek Nationalpark
%d Bloggern gefällt das: